Grundschulverbund Mennighüffen-Halstern der Stadt Löhne
Verbund | Mennighüffen | Halstern
Hurra - die neuen Toiletten sind fertig!
Es ist ein großer Augenblick. Alle Schüler und Lehrer haben sich vor den neuen Toiletten versammelt. Als Einstimmung singen die Lehrer ein umgedichtetes Lied zu einer bekannten Melodie von Helge Schneider. Den Kindern gefällt es. Nach einer kurzen Rede zückt Frau Bergunde die Schere und gibt die Toiletten frei. Der Ansturm ist groß. Jeder möchte einen Blick in die neuen Räumlichkeiten werfen. Alle sind der Meinung: Die neuen Toiletten sind mega. Alle wollen daran arbeiten, dass sie auch so bleiben.


Ohne Worte sprechen - klappt!
Kaum vorstellbar - 53 Kinder in einem Raum. Gruppenarbeit. Stille. Doch in den Viererteams arbeiten alle zusammen. Es ist die ganze Zeit leise. Keiner spricht und doch kommunizieren die Kinder miteinander. Sie verständigen sich. Sprechen sich ab. Einigen sich. Sie verstehen sich. Und alles ohne Worte! Wie ist das möglich?
"Wir haben uns angeguckt."
"Wir haben genickt."
"Handzeichen gegeben."
"Den Kopf geschüttelt."
"Uns angetippt."
"Gezeigt."
Ach so geht das! Die Kinder haben im Rahmen des Kommunikationstrainings gelernt, dass man sich auch ohne Worte verständigen kann.


Igel
Die Erst- und Zweitklässler arbeiten zusammen und forschen über Igel. Sie haben viele Fragen und auch eigene Ideen. Was fressen Igel? Wie viele Stacheln haben sie? Was sind ihre Feinde... und noch viele Fragen mehr. Ein großer Wunsch war es, mal einen lebendigen Igel zu sehen und zu streicheln. Dank der Igelhilfe in Lübbecke konnte diese Idee erfüllt werden. Frau Krieger hat gleich einen ausgewachsenen Igel und drei Igeljunge mitgebracht. Die Kinder haben sich ganz leise verhalten, um die Igel nicht zu erschrecken. Sie hatten große Freude daran, die Tiere zu beobachten und staunten über die lange Zunge, die langen Beine und wunderten sich, dass sie die Igel trotz der Stacheln streicheln konnten. Frau Krieger hat sich viel Zeit genommen und die Fragen der Kinder kompetent beantwortet. Danke für den tierischen Besuch!


Einschulung 2019
Es war ein aufregender Tag für die neuen Schüler. Los ging es mit einem gemeinsamen Gottesdienst beider Standorte in der Kirche in Mennighüffen. Anschließend fand die Einschulungsfeier in der Turnhalle statt. Jede Klasse hatte etwas eingeübt. Und auch die Erstklässler waren vorbereitet. Sie konnten bereits den Tinto Rap auswendig vortragen. Da staunten die Eltern und alle anderen Gäste nicht schlecht. Zum Schluss bildeten alle Schüler eine "Puschelgasse" für die Erstklässler. Mit der Musik "Stand up" verließen sie die Turnhalle, um ihre erste Unterrichtsstunde zu genießen. Für die Eltern gab es in der Zwischenzeit Kaffee und Kuchen. Zum Schluss versammelten sich die Kinder im grünen Klassenzimmer zum ersten gemeinsamen Foto.


Verabschiedung unserer Viertklässler
Abschied tut auch immer ein bisschen weh. Diese Erfahrung mussten unsere diesjährigen Viertklässler an ihrem letzten Schultag machen. Nach einer schönen Abschlussfeier mit allen Klassen, kleinen Spielstücken der Viertklässler, in denen sie Momente aus ihren vier Schuljahren bühnenreif darstellten, viel Musik, Geschenken und auch ein paar Tränen, wurden sie durch die "Puschelgasse" aus der Schule in die Sommerferien entlassen.




previous123456789...3839next