Grundschulverbund Mennighüffen-Halstern der Stadt Löhne
| |
Erster Platz!
Im letzten Schuljahr ist unsere Schule sportlich zu einer Bestleistung aufgestiegen. Beim Sportabzeichenwettbewerb haben wir unter allen Grundschulen im Kreis Herford den ersten Platz gemacht. Das ist grandios. Stolz präsentiert Frau Bergunde den Pokal, der nun ein halbes Jahr lang in Halstern und dann ebenso lang in West zu bewundern sein wird. Applaus für unsere sportlichen Kinder!


Autorenlesung mit Herrmann Mensing
An beiden Standorten hat Herr Mensing den Kindern aus zwei Büchern vorgelesen. Das Buch für die Erst-und Zweitklässler hieß "Der zehnte Mond" und handelt von einem Jungen, seinem Playmobil - Indianer und einer Erpressung. Das Buch für die Dritt- und Viertklässler hieß "Räuber, Schattengeister und ein Karpfen im Mühlteich" und handelt von einem anderen Jungen, der zum ersten Mal in seinem Leben in Urlaub fährt. Mit seinen Eltern, aufs Land, um zu zelten. Da können viele spannende Dinge passieren. Besonders gut haben den Kindern die musikalischen Einlagen von Herrn Mensing gefallen. Es waren witzige kleine Liedstücke die er mit seiner Ukulele begleitete.


Wieder ein Abschied!
Frau Riepe hat ihre Prüfung erfolgreich abgelegt und sich von unserer Schule verabschiedet. "Schade, dass du gehst.", dachten alle, als sie im Rahmen einer Bunten Stunde feierlich verabschiedet wurde. Wir wünschen dir viel Erfolg an deiner neuen Schule.


Hospiz macht Schule
Eine ganze Woche beschäftigten sich die Drittklässler mit dem Thema „Sterben und Tod“ im Rahmen der Projektwoche „Hospiz macht Schule“.
Das Projekt vom Hospizkreis Löhne unter der Leitung von Barbara Mengel wurde in diesem Schuljahr erstmalig an beiden Standorten unserer Schule durchgeführt.
Mit der Unterstützung von acht ehrenamtlichen Helfern wurde das Thema für unsere Schülerinnen und Schüler kindgerecht aufgearbeitet. Jeden Tag wurde an einem Schwerpunkt gearbeitet: 1. Tag: „Werden und Vergehen“, 2. Tag: „Krankheit und Leid“, 3. Tag: „Sterben und Tod“, 4. Tag: „Traurig sein“, 5. Tag: „Trost und Trösten“ und Abschluss mit den Eltern
Besonders interessant war für die Kinder die Betrachtung des Leichenwagens und eines Sarges. Außerdem haben sie ein Quiz rund im die Bestattung gemacht, Gefühlsbilder gemalt und Bohnen unter dem Aspekt "Hoffnung pflanzen" eingepflanzt.
Besonders schön war für alle auch der gemeinsame Abschluss mit den Eltern. An diesem Tag stellten die Kinder die Arbeitsergebnisse der gesamten Woche vor.

2. Platz - Wir freuen uns!
Mädchenpower! Erster Paltz für die Mädchen - beide Staffeln gewonnen! Unsere Mädchen haben eine tolle Leistung erbracht. Auch die Jungen haben sich wacker geschlagen und das Beste gegeben. Wir freuen uns über einen tollen zweiten Platz bei den Löhner Stadtmeisterschaften im Schwimmen. Danke allen, die mitgemacht haben.




previous1234567next